Ärgerlich: An den Häusern in der Franckestraße, für die der Bund zuständig ist, wuchert das Unkraut. - © Andreas Frücht
Ärgerlich: An den Häusern in der Franckestraße, für die der Bund zuständig ist, wuchert das Unkraut. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Ärger über vermüllte Britensiedlung in Gütersloh

Ein Gütersloher ärgert sich über den Zustand der ehemaligen Britensiedlung. Die Stadt hat den Bund aufgefordert, den Abfall vor seinen Liegenschaften zu entfernen.

Anja Hustert

Gütersloh. „Da verkommt alles", macht ein Leser in einer E-Mail an die Redaktion seinem Ärger Luft. In der Franckestraße würden sich die Müllberge häufen, es sähe ungepflegt aus und das Unkraut würde meterhoch wachsen. An der Straße stehen die ehemals von den Briten genutzten Häuser in Besitz des Bundes. Bei der Stadt Gütersloh ist das Thema bekannt – auch hier hatte sich der Gütersloher bereits über den Zustand der ehemaligen Britensiedlung beschwert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema