Das Verbotsschild zum Überholen einspuriger Fahrzeuge zwischen Isselhorster Straße und Goldweg. - © Andreas Frücht
Das Verbotsschild zum Überholen einspuriger Fahrzeuge zwischen Isselhorster Straße und Goldweg. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Gütersloh Neues Verkehrsschild verbietet in Gütersloh das Überholen von Radfahrern

An der Haller Straße weisen neue Piktogramme und Verkehrsschilder darauf hin, dass Radfahrer mit auf die Fahrbahn gehören. Sie sollen gleichzeitig besser geschützt werden.

Max Maschmann

Gütersloh. Die Stadt Gütersloh hat neue Piktogramme und Verkehrsschilder an der Haller Straße in Isselhorst angebracht. So soll das Bildsymbol eines Fahrrads auf dem Fahrbahnabschnitt zwischen Isselhorster und Niehorster Straße alle Verkehrsteilnehmer darauf hinweisen, wo Radfahrer ihren Platz haben. "Selbst viele Autofahrer wissen nicht, dass es für Radfahrer eine Fahrbahnbenutzungspflicht gibt", sagt Norbert Grüneberg von der Isselhorster Initiative Fahr-Rad-Aktiv. Sie arbeitet gemeinsam mit der Stadt daran, für die Verkehrssituation im Ortskern zu sensibilisieren.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema