Bürgermeister Norbert Morkes, hier zusammen mit Stefan Schneidt von Fridays for Future, würde gern eine dauerhafte Veranstaltung aus der DJ-Session entwickeln. - © Robert Becker
Bürgermeister Norbert Morkes, hier zusammen mit Stefan Schneidt von Fridays for Future, würde gern eine dauerhafte Veranstaltung aus der DJ-Session entwickeln. | © Robert Becker
NW Plus Logo Gütersloh

War das DJ-Event in der Gütersloher Innenstadt coronakonform?

Die vielen Menschen waren ein ungewohntes Bild am Wochenende. Die Stadt sagt, sie habe alles unter Kontrolle gehabt - und bereitet schon den nächsten, noch größeren Kultursommer vor.

Matthias Gans

Gütersloh. Tausende zumeist junge Leute zog es am Wochenende in die Innenstadt zum Elektronik-Festival im Rahmen des Kultursommers Gütersloh. „Endlich mal was los in der Stadt", dürften die meisten gedacht haben, als 18 DJs von 16 bis 22 Uhr am Rathaus, auf dem Berliner und dem Kolbeplatz sowie am Theater auflegten. Andere dürften sich angesichts der dicht gedrängt feiernden Menschen gesagt haben: „Ist das noch coronakonform?" Nach Aussage von Stadtsprecherin Susanne Zimmermann seien Kollegen vom Fachbereich Kultur mit zwei bis drei Sicherheitsleuten durchgängig auf den Plätzen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema