Bankery-Küchenchef Marco Heinl über Corona-Krise mit zwei Kindern u. neues Foto-Projekt - © Andreas Frücht
Bankery-Küchenchef Marco Heinl über Corona-Krise mit zwei Kindern u. neues Foto-Projekt | © Andreas Frücht

Küchenchef von bekanntem Gütersloher Restaurant will mit neuem Projekt durchstarten

Mehr als sieben Monate war das Restaurant Bankery zu – und Marco Heinl aufgrund des Lockdowns quasi ohne Arbeit. In der Zeit hat er ein Projekt umgesetzt, von dem er schon lange träumt. Und das läuft jetzt ziemlich gut an.

Lena Vanessa Niewald

Gütersloh. Marco Heinl hat Großes vor. Der 37-jährige Küchenchef des Bankery am Kolbeplatz will mit seinem neuen Food-Blog in den Sozialen Medien durchstarten – ein Herzensprojekt, von dem er schon lange träumt. Tatsächlich hat er das in einer Zeit realisiert, als es für die Gastro-Branche ziemlich düster aussah. Mehr als sieben Monate hatte Heinl quasi keinen Job. Lockdown-bedingt war das Bankery geschlossen und der 37-Jährige zu Hause. „Ich hatte phasenweise wirklich nichts zu tun und wusste ja auch nicht, wann und ob es überhaupt wieder losgeht", erinnert er sich...

Jetzt weiterlesen?

nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema