0
Die Lieferengpässe bremsen nicht nur die Autoindustrie, sondern auch den Router-Markt. - © picture alliance / dpa-tmn
Die Lieferengpässe bremsen nicht nur die Autoindustrie, sondern auch den Router-Markt. | © picture alliance / dpa-tmn
Gütersloh

Gütersloher Glasfaserkunden müssen weiter auf ihre Router warten

Dramatisch ist weiterhin die Situation am Halbleiter-Markt. Das hat auch Folgen für Glasfaserkunden in Gütersloh. Sie stehen im Zweifel weiter ohne Router da. Eine Infoveranstaltung zum Ausbau gibt es am 13. September.

Irja Most
03.09.2021 | Stand 02.09.2021, 16:42 Uhr

Gütersloh. Die Lieferengpässe bei den Routern der Bitel, die derzeit das Glasfaser-Angebot in Gütersloh ausbaut, dauern weiter an. Bereits seit Mai informiert der Anbieter darüber auf seiner Homepage. Doch auch jetzt im Herbst ist kein Ende der Schwierigkeiten in Sicht. Gütersloher Kunden, die mit ihrem Anschluss einen Wlan-Router bestellt haben, fehlt weiterhin der georderte Draht ins Netz.

Mehr zum Thema