Stand Dienstag müssen drei Corona-Infizierte im Kreis Gütersloh auf der Intensivstation behandelt werden. - © Symbolfoto/picture alliance
Stand Dienstag müssen drei Corona-Infizierte im Kreis Gütersloh auf der Intensivstation behandelt werden. | © Symbolfoto/picture alliance
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Ungeimpfte kämpfen im Krankenhaus mit schwersten Corona-Verläufen

In den Krankenhäusern im Kreis Gütersloh liegen fast ausschließlich nicht geimpfte Patienten. Auffällig: Sie werden immer jünger. Chefärzte rechnen mit einem weiteren Anstieg der Patienten.

Lena Vanessa Niewald

Kreis Gütersloh. Mehr als 1.000 Menschen sind im Kreis Gütersloh aktuell mit dem Coronavirus infiziert – am Dienstag meldete der Kreis Gütersloh 25 neue Fälle. 25 Infizierte müssen aktuell in Krankenhäusern behandelt werden, drei davon sogar auf Intensivstationen. Derzeit muss ein Corona-Patient auch beatmet werden. Auffällig ist: Fast ausschließlich Ungeimpfte kämpfen mit schweren bzw. schwersten Corona-Verläufen. Und: Die Patienten werden immer jünger...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG