Mehr als 900 Menschen sind im Kreis Gütersloh aktuell mit dem Coronavirus infiziert - Tendenz steigend. - © Symbolfoto/Pixabay
Mehr als 900 Menschen sind im Kreis Gütersloh aktuell mit dem Coronavirus infiziert - Tendenz steigend. | © Symbolfoto/Pixabay

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Inzidenz im Kreis Gütersloh springt auf 148,8 - erste Kommune jetzt über 200

Seit dem Wochenende liegt die Sieben-Tage-Inzidenz wieder über 100. In den Krankenhäusern werden aktuell 15 Infizierte behandelt. Vor allem die Delta-Variante ist auf dem Vormarsch.

Roland Thöring
Marion Pokorra-Brockschmidt

Lena Vanessa Niewald

Kreis Gütersloh. Der Kreis Gütersloh blickt weiterhin mit Sorge auf die Entwicklung der Corona-Fallzahlen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet am Donnerstag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 148,8 - am Dienstag lag der Wert noch bei 128,2. Damit hat das Kreisgebiet aktuell den dritthöchsten Wert in ganz Ostwestfalen-Lippe. Nur im Kreis Herford (158,4) und in Bielefeld (171,2) liegen die Inzidenzen noch höher. Seit vergangenen Samstag liegt der Wert im Kreis Gütersloh erstmals seit fast drei Monaten wieder über 100...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG