Kaum geöffnet - schon wieder dicht: Die Grundschule Blankenhagen hat zu viele positive Corona-Testergebnisse am ersten Schultag. - © Andreas Frücht
Kaum geöffnet - schon wieder dicht: Die Grundschule Blankenhagen hat zu viele positive Corona-Testergebnisse am ersten Schultag. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Gütersloher Grundschule stellt Betrieb wegen Corona-Gefahr ein

Die Grundschule Blankenhagen hat zu viele positive Testergebnisse am ersten Schultag nach den Ferien. Sie ist nicht die einzige betroffene Schule.

Jeanette Salzmann

Gütersloh. Die Grundschule Blankenhagen bleibt am Freitag, 20. August, für die Jahrgänge zwei bis vier geschlossen. Der Grund: Fünf von insgesamt sieben Klassen hatten bei der Corona-Testung am ersten Schultag am Mittwoch ein positives Pool-Ergebnis. Mit dem Lolly-Test wurde standardmäßig am Mittwoch jedes Grundschulkind auf Covid-19 getestet. Die Wattestäbchen werden im Klassensatz (Pool) gesammelt und an das Labor im Herzzentrum Bad Oeynhausen zur Auswertung gesendet. Ist mindestens ein "Lolly" positiv, müssen alle Kinder der Klasse einen PCR-Test machen, um die Schnelltestung zu überprüfen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG