Die beiden Kontrolleure bei der wöchentlichen Inspektion der Spielgeräte auf Gütersloher Spielplätzen. - © Andreas Frücht
Die beiden Kontrolleure bei der wöchentlichen Inspektion der Spielgeräte auf Gütersloher Spielplätzen. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Stadt kontrolliert Spielplätze in Gütersloh

Wie sicher sind Güterslohs Spielplätze? Rainer Bauer und Alexander Leweke von der Stadt Gütersloh prüfen regelmäßig Spielgeräte und Co.. Erst jüngst sorgte ein Unfall auf einem Spielplatz für Aufsehen.

Christian Bröder

Gütersloh. Rainer ist 52 Jahre alt und erklimmt in Sekunden die Spitze des Klettergerüstes auf dem Spielplatz im Mohn Park. Sein 42-jähriger Kollege Alexander schaufelt lieber. Sorgsam entfernt er mit dem Spaten den Sand am Holzpfahl rund um den Rutschenturm auf dem Abenteuerspielplatz in Blankenhagen. Der Chef der beiden Männer, Ulrich Wittenbrink (64), freut sich und sagt mit einem geradezu großväterlich verschmitzen Grinsen: „Die Jungs dürfen ruhig spielen." Genau genommen müssen sie das sogar, und zwar regelmäßig und von Berufswegen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG