NW News

Jetzt installieren

0
Lotte ist eine alte Dame. Sie hat bereits 16 Jahre auf dem Katzenbuckel und ist dehalb schwer vermittelbar. "Dabei", so Anne Mähling, ist Lotte eine echte Schmusemaus. - © Heiko Kaiser
Lotte ist eine alte Dame. Sie hat bereits 16 Jahre auf dem Katzenbuckel und ist dehalb schwer vermittelbar. "Dabei", so Anne Mähling, ist Lotte eine echte Schmusemaus. | © Heiko Kaiser
Gütersloh

Diese Sorgenkinder im Tierheim Gütersloh suchen noch ein Zuhause

Alte oder kranke Katzen. Hunde, die schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht haben. Sie landen im Tierheim und der Weg daraus ist nur schwer möglich. Auch in Gütersloh gibt es einige dieser Sorgenkinder.

Heiko Kaiser
10.07.2021 | Stand 10.07.2021, 14:03 Uhr

Gütersloh. Eigentlich ist es wie bei den Menschen. Wer nicht leistungsfähig ist oder alt, wer äußere oder innere Schönheitsfehler hat, wer sich nicht anpassen kann, der wird oft von der Gemeinschaft ausgeschlossen. Für Tiere heißt es dann: Ab ins Heim. 70 Katzen, 25 Hunde und 25 Kleintiere haben ihr vorübergehendes Zuhause in der Einrichtung im Gütersloher Ortsteil Spexard gefunden. Vorübergehend ist dabei ein dehnbarer Begriff. Viele der vierbeinigen Bewohner werden dort seit Jahren versorgt – und einige haben nie etwas anderes gesehen als das Tierheim.

Mehr zum Thema