Ein Eilantrag gegen das Vorhaben am Heckenweg ist vom Verwaltungsgericht abgewiesen worden. Die Ende März begonnenen Arbeiten zum Bau der neuen Waldorf-Kita am Heckenweg dürfen fortgesetzt werden. - © Andreas Frücht
Ein Eilantrag gegen das Vorhaben am Heckenweg ist vom Verwaltungsgericht abgewiesen worden. Die Ende März begonnenen Arbeiten zum Bau der neuen Waldorf-Kita am Heckenweg dürfen fortgesetzt werden. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Nachbar scheitert mit Eilantrag gegen Weiterbau von Kita in Gütersloh

Eine neue Waldorf-Kita in Gütersloh ist Anwohnern ein Dorn im Auge. Doch bislang konnten sie den Bau nicht verhindern. Ein Eilantrag gegen das Vorhaben ist vom Verwaltungsgericht jetzt abgewiesen worden.

Rainer Holzkamp

Gütersloh. Die Ende März begonnenen Arbeiten zum Bau der neuen Waldorf-Kita am Heckenweg dürfen fortgesetzt werden. Der Eilantrag eines Nachbarn, der beim Verwaltungsgericht Minden die aufschiebende Wirkung der drei Anwohner-Klagen gegen das Vorhaben erreichen wollte, ist nach Angaben von Gerichtssprecherin und Richterin Amrei Stocksmeyer abgewiesen worden. Zwar habe die Möglichkeit bestanden, gegen diesen Entscheid am Oberverwaltungsgericht Beschwerde einzulegen, jedoch habe der Anwalt der Klägerin mitgeteilt, den Weg nach Münster nicht zu gehen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema