Anfang Januar 2021 hat Annette Runte erstmals den Shuttle-Service der Stadtwerke benutzt – seit dem hat sie „einen unglaublichen Zugewinn an Lebensqualität" erfahren, wie sie sagt.  - © Jens Dünhölter
Anfang Januar 2021 hat Annette Runte erstmals den Shuttle-Service der Stadtwerke benutzt – seit dem hat sie „einen unglaublichen Zugewinn an Lebensqualität" erfahren, wie sie sagt.  | © Jens Dünhölter
NW Plus Logo Gütersloh

Mehr Freiheit dank besonderem Shuttle-Service in Gütersloh

Annette Runte wurde als 20-Jährige aus einer Straßenbahn gestoßen - seitdem ist sie gelähmt und sitzt im Rollstuhl. Dank eines neuen Shuttle-Service mit den London-Taxis in Gütersloh ist sie jetzt flexibler.

Jens Dünhölter

Gütersloh. Spontan mit dem Fahrrad zum Shoppen in die Stadt? Abends kurzfristig mit Freunden treffen? Als Rollstuhlfahrerin sind für Annette Runte (52) auch scheinbare Alltäglichkeiten nur mit großem Aufwand realisierbar. Seitdem die Avenwedderin als 20-Jährige 1989 in Bielefeld aus der Straßenbahn gestoßen wurde, ist sie gelähmt. Seitdem muss sie ihren Tagesablauf genau strukturieren. Jede Fahrt – egal ob zum Arzt, zur Apotheke oder für das zum Menschsein gehörende Privatvergnügen – will gut überlegt und noch besser organisiert sein...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema