Franz-Josef Füchtenschnieder weist jegliche Kritik von sich. - © Andreas Frücht
Franz-Josef Füchtenschnieder weist jegliche Kritik von sich. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Kritik von Eltern: Parkbad-Pächter seien Biertrinker lieber als Kinder

Dem Betreiber seien Biertrinker und Fußballgucker lieber als Kinder. Stimmt nicht, sagt der Pächter und verweist auf den Infektionsschutz.

Ludger Osterkamp

Gütersloh.Dass im Parkbad derzeit kein Planschen möglich ist, stößt auf Kritik von Eltern. Sie halten dem Betreiber Franz-Josef Füchtenschnieder vor, ihm sei ein reiner Biergartenbetrieb lieber. Aus kommerziellen Gründen habe er kein Interesse daran, Wasser ins Becken zu lassen, schreibt eine „Elterngruppe mit Kindern im Stadtpark". Füchtenschnieder weist die Kritik zurück und verweist auf den vorgeschriebenen Infektionsschutz. Das Parkbad habe seine Existenzberechtigung nicht als Ort fürs Biertrinken und Fußballschauen, sondern als „Ort...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema