Der Gütersloher Schullandschaft stehen einschneidende Veränderungen bevor.  - © Symbolfoto/picture alliance
Der Gütersloher Schullandschaft stehen einschneidende Veränderungen bevor.  | © Symbolfoto/picture alliance

„Gymnasium-Bau ist unrealistisch“: Doch kein Neubau in Gütersloh?

Es war ein Paukenschlag im Ausschuss in dieser Woche. Bekommt Gütersloh ein neues Gymnasium? Schuldezernent Henning Matthes nimmt zu den versehentlich ausgeplauderten Plänen Stellung.

Matthias Gans

Gütersloh. „„Es soll ein neues fünfzügiges Gymnasium. . ." – weiter kam der Grünen-Sprecher Bernd Nickella im Bildungsausschuss nicht, da wurde er mit dem Hinweis darauf, dass das nicht in den öffentlichen Teil gehöre, unterbrochen. Damit war die von Nickella angesprochene „Variante 7" in der Öffentlichkeit. Was aber diese und weitere Varianten, die die Arbeitsgruppe zur Schulentwicklungsplanung entworfen hat, bedeuten, blieb unausgesprochen...

Jetzt weiterlesen?
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG