NW News

Jetzt installieren

Ein NW-Leser hätte sich gewünscht, dass der Regenbogenhimmel für die Stadt für mehr steht als für ein positives Signal an Handel und Gastronomie. - © Gütersloh Marketing
Ein NW-Leser hätte sich gewünscht, dass der Regenbogenhimmel für die Stadt für mehr steht als für ein positives Signal an Handel und Gastronomie. | © Gütersloh Marketing

NW Plus Logo Gütersloh Homosexueller kritisiert Bedeutung des Regenbogen-Himmels in Gütersloh

Die Installation an der Berliner Straße soll laut Stadt ein positives Signal für Einzelhandel und Gastronomie setzen. Ein Leser kritisiert jetzt allerdings, dass der Regenbogen-Himmel nicht auch als Zeichen für Diversität verstanden wird.

Gütersloh. An der Berliner Straße in Gütersloh weht seit kurzem wieder ein Regenbogen-Himmel aus Stoff über den Köpfen der Besucher. Die bunte Installation ist von der Immobilien- und Standortgemeinschaft in Kooperation mit Gütersloh Marketing angebracht worden und soll unter anderem ein positives Signal für den Einzelhandel und die Gastronomie setzen. Doch der Regenbogen-Himmel hätte noch mehr Bedeutungen zugelassen. Darauf macht ein "homosexueller Mitbürger", so dessen Wortlaut, aufmerksam, der sich mit einer bemerkenswerten Zuschrift an die Neue Westfälische gewandt hat...

Jetzt weiterlesen?

nur für kurze Zeit

50 % Sommer-Sale

99 € 49 € / Jahr
  • im Jahresabo richtig sparen
  • alle Artikel frei

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema