NW News

Jetzt installieren

Auf die begehrte Impfung gegen das Coronavirus müssen viele noch länger warten. Denn die Vakzine sind nach wie vor Mangelware. - © picture alliance / Laci Perenyi
Auf die begehrte Impfung gegen das Coronavirus müssen viele noch länger warten. Denn die Vakzine sind nach wie vor Mangelware. | © picture alliance / Laci Perenyi
NW Plus Logo Gütersloh

Trotz Aufhebung der Priorisierung - keine Erst-Impftermine im Impfzentrum

Die Aufhebung der Impf-Priorisierung am Montag ist wegen des Impfstoffmangels erstmal folgenlos. Um die geringen Mengen dürfen sich bald zusätzlich auch noch Kinder-, Betriebs- und Privatärzte streiten.

Irja Most
Matthias Gans

Gütersloh. Am Montag fällt die Impfpriorisierung. Jeder Impfwillige kann sich dann impfen lassen. So zumindest die graue Theorie. Wer allerdings zurzeit versucht, einen Termin für eine Erstimpfung im Impfzentrum zu vereinbaren, dessen Bemühungen laufen ins Leere – und das werden sie noch für eine geraume Weile. Der Grund: zu wenig Impfstoff. Die freundliche Dame bei der zuständigen Buchungs-Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) sagt auf Anfrage, sie vergebe die ohnehin raren Erstimpfungstermine nur an priorisierte Gruppen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema