NW News

Jetzt installieren

Schon bald könnten die ersten Impfdosen für Jugendliche unter 16 Jahren bei den hiesigen Kinderärzten verabreicht werden. - © Pixabay (Symbolbild)
Schon bald könnten die ersten Impfdosen für Jugendliche unter 16 Jahren bei den hiesigen Kinderärzten verabreicht werden. | © Pixabay (Symbolbild)

NW Plus Logo Gütersloh Wann werden Kinder geimpft? Gütersloher Kinderärzte erhalten viele Anfragen

Derzeit wird geprüft, ob das Vakzin von Biontech/Pfizer auch zur Immunisierung von Kindern und Jugendlichen von zwölf bis 15 Jahren eingesetzt werden kann. Die Gütersloher Mediziner stehen bereit – sobald es grünes Licht dafür gibt.

Anja Hustert

Gütersloh. Kontaktbeschränkungen, geschlossene Schulen – Kinder und Jugendliche leiden besonders unter den Corona-Einschränkungen. Vor einer Woche nun hat das Pharmaunternehmen Biontech/Pfizer die Zulassung eines Corona-Impfstoffs für Jugendliche beantragt – für die Altersgruppe der Zwölf- bis 15-Jährigen. Kanada hat am Mittwoch diese Zulassung bereits erteilt. In Deutschland darf das Vakzin bisher nur ab 16 Jahren verimpft werden. Die Kinderärzte in Gütersloh verfolgen gespannt die derzeitigen Entwicklungen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema