„Die Eindrücke der Corona-Pandemie sind bereits zu erkennen, aber wir müssen davon ausgehen, dass viele Folgen erst in den kommenden Jahren sichtbar werden", sagt Geschäftsführer Albrecht Pförtner. - © Symbolfoto/Pixabay
„Die Eindrücke der Corona-Pandemie sind bereits zu erkennen, aber wir müssen davon ausgehen, dass viele Folgen erst in den kommenden Jahren sichtbar werden", sagt Geschäftsführer Albrecht Pförtner. | © Symbolfoto/Pixabay
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Wie hart trifft Corona den Kreis Gütersloh wirklich? Erste Zahlen liegen vor!

Zum ersten Mal seit mehr als zehn Jahren ist die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten im Kreisgebiet zurückgegangen - die Arbeitslosenquote steigt. Ist nur die Pandemie Schuld daran?

Lena Vanessa Niewald

Kreis Gütersloh. Mehr als ein Jahr kämpft der Kreis Gütersloh mittlerweile gegen das Coronavirus an. Die Inzidenz im Kreisgebiet liegt weiterhin noch deutlich über 100, noch immer gelten strikte Regeln. Welche drastischen, langfristigen Auswirkungen die Pandemie hat, ist bereits in vielen Bereichen zu spüren. Die pro Wirtschaft GT hat jetzt in Zusammenarbeit mit dem Institut Ewas den Strukturbericht für das vergangenen Jahr vorgelegt - mit teils überraschenden Zahlen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG