Die Anwohner von Mohns Park sorgen sich um den Charakter ihrer Siedlung. In zwei Bürgeranträgen fordern sie, auf die Bebauung des GTV-Jahnplatzes zu verzichten. - © Andreas Frücht
Die Anwohner von Mohns Park sorgen sich um den Charakter ihrer Siedlung. In zwei Bürgeranträgen fordern sie, auf die Bebauung des GTV-Jahnplatzes zu verzichten. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Gütersloh Wohnungen oder mehr Mohns Park: Was wird aus dem Gütersloher Jahnplatz?

Der Gütersloher Turnverein lässt seine Mitglieder über den Verkauf seines historischen Geländes abstimmen. Ob die Fläche anschließend den Mohns Park vergrößert oder mit Häusern zugebaut wird, ist wieder offen.

Ludger Osterkamp

Gütersloh. Der Gütersloher Turnverein (GTV) steht kurz davor, den Verkauf seines Jahnplatzes zu beschließen. Am Dienstag nächster Woche hat der Verein zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen, in der die Mitglieder online per Videokonferenz ihr Votum abgeben können. Was aus dem Platz anschließend wird, ist dagegen wieder völlig offen. So mehren sich im Stadtrat die Stimmen, die den Beschluss von September 2020 revidieren wollen...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren