Die Situation in Kindergärten verlange Eltern und deren Arbeitgebern ein hohes Maß an Flexibilität ab, sagt Familienvater Jens Venker. - © Symbolfoto/ picture alliance
Die Situation in Kindergärten verlange Eltern und deren Arbeitgebern ein hohes Maß an Flexibilität ab, sagt Familienvater Jens Venker. | © Symbolfoto/ picture alliance
NW Plus Logo Gütersloh

Chaos bei Kita-Gebühren: Wirkt sich Notbetreuung auf die Beiträge aus?

An drei Tagen geht Jens Venkers Sohn in die Kita - an zwei Tagen nicht. Was muss der Gütersloher Familienvater dafür konkret bezahlen? Wann gibt es Rückzhalungen? Verlässliche Angaben gibt es nicht.

Christian Bröder

Gütersloh. Kita? Was war das noch mal? Nein, der vierjährige Mats „kennt fast keinen normalen Kindergartenalltag", sagt sein Papa. Jens Venker (41) aus Gütersloh ist Heilerziehungspfleger und gerade wieder einmal eifrig damit beschäftigt, seine Wechselschichten mit den Dienstzeiten seiner bei einem Zahnarzt angestellten Ehefrau Beata (43) passend in die Woche zu puzzeln. Tochter Sophia ist schon 14 Jahre alt und benötigt nicht ganz so viel elterliche Aufmerksamkeit. Aber die Betreuung von Sohnemann Mats muss gewährleistet sein. Im Kindergarten herrscht Notbetreuung – mal wieder...

Jetzt weiterlesen?
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG