0
Die Regisseure Martin Quilitz (l.) und Christian Schäfer halten nichts von der Corona-Aktion vieler bekannter Schauspieler. - © Privat/Frücht
Die Regisseure Martin Quilitz (l.) und Christian Schäfer halten nichts von der Corona-Aktion vieler bekannter Schauspieler. | © Privat/Frücht

Gütersloh Heftige Kritik an Corona-Aktion von Promis: „Videos waren unerträglich“

Unter dem Motto #allesdichtmachen kritisieren bekannte Schauspieler in kurzen Videos die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. Zwei Kollegen aus dem Kreis Gütersloh sind schockiert.

Lena Vanessa Niewald
26.04.2021 | Stand 28.04.2021, 10:35 Uhr

Gütersloh. Zahlreiche prominente Schauspieler haben in einer offenbar abgesprochenen Aktion die Corona-Politik der Bundesregierung kritisiert. Unter dem Hashtag #allesdichtmachen verbreiteten bekannte Künstler wie Richy Müller oder Jan Josef Liefers in den Sozialen Netzwerken zeitgleich ironische Videoclips mit persönlichen Statements zur aktuellen Situation – mit scharfem Unterton.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG