Auch die Wohnhäuser an der Jenaer Straße 2, 4, und 6 in Blankenhagen sollen umfangreich modernisiert werden. - © Andreas Frücht
Auch die Wohnhäuser an der Jenaer Straße 2, 4, und 6 in Blankenhagen sollen umfangreich modernisiert werden. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Millionen-Investition in Wohnhäuser in Gütersloh - auch für Neubau

Der Gütersloher Bauverein investiert allein in Blankenhagen 3,15 Millionen Euro für sichtbare Effekte. Im Mansergh-Quartier sollen 1.000 Wohnungen entstehen.

Christian Bröder

Gütersloh. Als Jörg Höfel am 1. April vergangenen Jahres als Vorstandsvorsitzender des Gütersloher Bauvereins angefangen hat, schlidderte der Bielefelder geradezu inmitten der Corona-Frühphase in seine neue Aufgabe. „Wir haben das mit der Pandemie wirklich gut gemeistert, sowohl bei den Neubauprojekten als auch bei den Sanierungen", erklärt der 53-jährige Bielefelder. Weder sei es zu Zeitverzögerungen bei den Bauvorhaben gekommen, noch hätte Zahlungsschwierigkeiten bei Mietern im Zusammenhang mit der Pandemie gegeben oder es sich anderweitig finanziell bemerkbar gemacht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema