Timo Wecek von Fahrrad Rottstock hat den Reparaturdienst ausgebaut - und legt sich wegen Lieferschwierigkeiten ein größeres Ersatzteillager an. - © Robert Becker
Timo Wecek von Fahrrad Rottstock hat den Reparaturdienst ausgebaut - und legt sich wegen Lieferschwierigkeiten ein größeres Ersatzteillager an. | © Robert Becker
NW Plus Logo Gütersloh

Schwierige Fahrrad-Geschäfte in Gütersloh: 800 Tage Warten auf Ersatzteile

Vor allem der tägliche Kampf um Ersatzteile macht es den Fahrrad-Shops schwer. Wo nichts geliefert werden kann, lässt sich kein Geschäft machen. Andererseits ist der Aufbau von Lagerkapazität teuer.

Robert Becker

Gütersloh. April und Mai sind die wichtigen Monate für die Fahrradhändler und Werkstätten. Im Frühjahr, wenn die Tage länger und wärmer werden, satteln viele Freizeitradler auf – das war schon immer so. Corona gibt nun einen weiteren Teil dazu; Radeln ist eine der wenigen Formen zur sportlichen Betätigung, die erlaubt und wegen der Stärkung das Immunsystems empfehlenswert sind. Durch die starke Nachfrage stehen auch die heimischen Fahrrad-Händler vor Herausforderungen. Räder und Ersatzteile sind knapp...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG