Auch die Geburtsjahrgänge 1941 bis 45 sind jetzt impfeberechtetig - im Gütersloher Impfzentrum sind für diese Gruppen allerdings noch etliche Termine frei. - © Symbolfoto/picture alliance
Auch die Geburtsjahrgänge 1941 bis 45 sind jetzt impfeberechtetig - im Gütersloher Impfzentrum sind für diese Gruppen allerdings noch etliche Termine frei. | © Symbolfoto/picture alliance
NW Plus Logo Gütersloh

Gütersloher Impfzentrum hat aktuell noch bis zu 1.000 Termine frei

Ü70-Jährige buchen sehr zögerlich über das eingerichtete Portal. Dagegen laufen die Drähte bei der Impfhotline des Kreises heiß. Jetzt appelliert Landrat Adenauer nochmal eindringlich an alle.

Anja Hustert

Gütersloh. Es geht jetzt Schlag auf Schlag: Ab diesen Freitag, 16. April, können im Kreis Gütersloh die Geburtsjahrgänge 1944 und 1945 einen Impftermin für ihre Corona-Schutzimpfung buchen, ab Montag die Jahrgänge 1946 und 1947. „Wir haben noch freie Termine", wirbt Impfzentrumsleiter Bernhard Riepe. Besonders die Jahrgänge ’42 und ’43 seien bei der Buchung derzeit noch zögerlich. „Vielleicht warten viele darauf, eine Impfung bei ihrem Hausarzt zu bekommen", vermutet Vanessa Pudlo, Sprecherin der Kassenärztlichen Vereinigung (KVWL)...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG