0
Fällt der Corona-Selbsttest negativ aus, zeigt der Test dieses Ergebnis an. - © Picture Alliance
Fällt der Corona-Selbsttest negativ aus, zeigt der Test dieses Ergebnis an. | © Picture Alliance

Gütersloh "Macht Schulen sicherer, aber nicht sicher": Diskussion um neue Testpflicht

Schüler in NRW sollen sich nach den Osterferien zweimal pro Woche mit einem Selbsttest auf Corona testen. Einige Eltern sind angesichts der Maßnahme zwiegespalten.

Max Maschmann
09.04.2021 | Stand 09.04.2021, 13:20 Uhr

Gütersloh. Für Schüler in NRW soll nach den Osterferien die Testpflicht kommen. Kinder und Jugendliche aller Schulformen sollen sich dann zweimal wöchentlich mit einem Selbsttest auf das Coronavirus testen. Ob die Umsetzung gelingt, hängt auch von den Lieferungen an die Schulen ab, die sich zuletzt verzögerten. Die Testpflicht für die Kinder hat unter den Eltern derweil Diskussionen ausgelöst. Das dokumentieren auch die Kommentare auf der Facebookseite der NW Gütersloh unter einem entsprechenden Beitrag.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG