Eine offizielle Mottowoche im klassischen Sinne gibt es an vielen Schulen in Gütersloh nicht. - © Symbolfoto/ picture alliance
Eine offizielle Mottowoche im klassischen Sinne gibt es an vielen Schulen in Gütersloh nicht. | © Symbolfoto/ picture alliance
NW Plus Logo Gütersloh

Gütersloher Abiturienten dürfen sich nur im Unterricht verkleiden

Wegen der Corona-Pandemie müssen die Abiturjahrgänge auf ihre Mottowoche verzichten. Auch ob es Feiern zur Zeugnisvergabe und Abibälle geben wird, steht noch in den Sternen.

Matthias Gans

Gütersloh. In den vergangenen Jahren konnte man sie in der Stadt noch eher hören, bevor man sie sah: angehende Abiturienten, die mit lautstarker Musik und in bunten Kostümen die letzte Schulwoche ihres Lebens feierten, bevor es in die Abiturprüfungen ging. In diesem Jahr bremst das Coronavirus die Mottowochen erneut aus. Und auch was die Zeugnisvergabe und Abibälle angeht, herrscht noch Ungewissheit. „Eine offizielle Mottowoche im klassischen Sinne, also mit Musik und geselligem Beisammensein, gibt es nicht", sagt Jan Rüter, Leiter der Anne-Frank-Schule...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG