Der Impfstoff von Astrazeneca wird in Deutschland gegenwärtig nicht verimpft. - © Picture Alliance
Der Impfstoff von Astrazeneca wird in Deutschland gegenwärtig nicht verimpft. | © Picture Alliance
NW Plus Logo Gütersloh

Kreis Gütersloh beantwortet nach Astrazeneca-Stopp die wichtigsten Fragen

Kann man nach einer Erstimpfung mit Astrazeneca für die Zweitimpfung ein anderes Vakzin erhalten? Eine von vielen Fragen, die der Kreis Gütersloh am Tag nach dem Impfstoff-Stopp beantworten musste.

Christian Bröder

Gütersloh. Kann man nach einer Erstimpfung mit Astrazeneca für die Zweitimpfung auf das Präparat eines anderen Herstellers umsteigen? „Nein! Die Erst- und Zweitimpfungen müssen mit ein und demselben Impfstoff erfolgen." Kreispressesprecher Jan Focken liefert am Dienstag die Antwort auf eine der am häufigsten gestellten Fragen, die zuletzt sowohl das Impfzentrum als auch die Corona-Hotline des Kreises erreicht haben. Am Tag nach der Aussetzung von Impfungen mit dem Stoff des britisch-schwedischen Herstellers in Deutschland...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG