Thomas Rabe hatte im September die Verkleinerung und Restrukturierung des Hauptverwaltungsitzes angekündigt. - © Andreas Frücht
Thomas Rabe hatte im September die Verkleinerung und Restrukturierung des Hauptverwaltungsitzes angekündigt. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Gütersloh

Bertelsmann will 100 Stellen abbauen - es aber ohne Kündigungen schaffen

100 der 700 Vollzeitstellen sollen wegfallen. Für die geplante Neuorganisation in der Hauptverwaltung hat der Konzern ein "Freiwilligenprogramm" aufgelegt. Hauptbetroffene sind Frauen mittleren Alters.

Ludger Osterkamp

Gütersloh. Bertelsmann kommt in seinem Vorhaben, die Hauptverwaltung (Corporate Center) neu zu organisieren und dabei 100 Stellen zu streichen, voran. Geschäftsleitung und Betriebsrat haben ein „Freiwilligenprogramm" aufgelegt, um mit möglichst vielen betroffenen Mitarbeitern einvernehmliche Lösungen zu finden. Bis Ende Februar konnten sich diese dazu erklären. Die Auswertung laufe, hieß es. Voraussichtlich werde man schon bald einen finalen Überblick haben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG