Philipp Pelster, Inhaber des Modegeschäfts zu den Plänen: „Ohne diese Fläche reicht es nicht." - © Michael Schuh
Philipp Pelster, Inhaber des Modegeschäfts zu den Plänen: „Ohne diese Fläche reicht es nicht." | © Michael Schuh
NW Plus Logo Gütersloh

Bekannter Gütersloher Modeladen bangt um seine Räume

Der kultige Modeladen an der Blessenstätte hat einen neuen Vermieter - und der hat nun vor, einen Großteil der Fläche abzureißen und dort neu zu bauen. Die Stadt befürwortet das.

Ludger Osterkamp

Gütersloh. Natürlich macht Corona auch den Mode-Geschäften in der Gütersloher Innenstadt zu schaffen. Doch während der kultige Shop an der Blessenstätte selbst mit der Pandemie einen einigermaßen entspannten Umgang gefunden hat, droht ihm nun eine neue, nochmal größere Herausforderung: Der Abriss. Genauer gesagt: Teilabriss. Der hintere Anbau entlang der Straße An der Bleiche, der den Großteil der Ladenfläche ausmacht, soll einem Neubau weichen. Der Inhaber von ZigZag, Philipp Pelster, hat damit ein Riesenproblem. „Ohne diese Fläche reicht es nicht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema