Bislang sind 17.000 Menschen im Kreis Gütersloh geimpft. Am Montag wird die Impfkapazität deutlich ausgeweitet. - © picture alliance / Geisler-Fotopress
Bislang sind 17.000 Menschen im Kreis Gütersloh geimpft. Am Montag wird die Impfkapazität deutlich ausgeweitet. | © picture alliance / Geisler-Fotopress

Bis Ende März alle Ü-80 geimpft? "Habe mich etwas unglücklich ausgedrückt"

Die Aussage des Impfzentrumsleiters, bis Ende März seien alle über 80 geimpft, hatte für Verwirrung gesorgt. Tatsächlich bleiben die Termine im April und Mai bestehen. Manche könnten dennoch früher drankommen.

Matthias Gans

Gütersloh. Bis Ende März sollen alle Über-80-Jährigen im Kreis Gütersloh geimpft sein, hatte Impfzentrumsleiter Michael Hanraths jüngst im Gesundheitsausschuss des Kreises verkündet. So stand es auch in der NW. Die Aussage sorgte für Verwirrung, auch bei vielen NW-Lesern. Denn vielen Ü-80-Jährigen stehen beide Impftermine noch bevor, und zwar im April und Mai. „Ich habe mich etwas unglücklich ausgedrückt, das war nicht meine Absicht", bedauert der ehemalige Ärztliche Direktor des Haller Klinikums nun auf Anfrage der NW...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG