Viele kehren der katholischen Kirche nach dem weitreichenden Missbrauchsskandal den Rücken. Doch der Austritt kann nicht immer sofort erfolgen. - © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde
Viele kehren der katholischen Kirche nach dem weitreichenden Missbrauchsskandal den Rücken. Doch der Austritt kann nicht immer sofort erfolgen. | © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde
NW Plus Logo Gütersloh

Kirchenaustritte scheitern in Gütersloh an fehlenden Terminen

In Köln brach der Server zusammen, weil so viele wegen des Missbrauchsskandals aus der Kirche austreten wollten. Auch in Gütersloh gibt es viele Austrittswünsche. Demnächst soll das online möglich sein.

Matthias Gans

Gütersloh. Die Debatte um das vom Kölner Kardinal Woelki zurückgehaltene Missbrauchsgutachten lässt offenbar nicht nur in der rheinischen Erzdiözese die Zahl der Kirchenaustritte in die Höhe schnellen. Auch beim Amtsgericht Gütersloh sei die Nachfrage nach Terminen von Austrittswilligen „gleichbleibend hoch", wie Gerichtssprecherin Silke Bergstermann mitteilt. Als das Amtsgericht Köln in der vergangenen Woche die Zahl der Online-Termine für Kirchenaustritte von 500 auf 1.500 für die Monate März und April wegen der hohen Nachfrage verdreifachte, brach der Server unter der Last zusammen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema