Zahlreiche Mediziner haben sich freiwillig zum Impfen gemeldet.  - © Symbolfoto/picture alliance
Zahlreiche Mediziner haben sich freiwillig zum Impfen gemeldet.  | © Symbolfoto/picture alliance

NW Plus Logo Kreis Gütersloh So viel verdient ein impfender Arzt aktuell im Kreis Gütersloh

Die finanzielle Vergütung soll die Ärzte für den zusätzlichen Arbeitsaufwand und die laufenden Betriebskosten entschädigen. Die medizinischen Helfer bekommen allerdings deutlich weniger.

Christian Bröder

Gütersloh. Etwa 8.400 Ärzte und rund 13.000 medizinische Fachkräfte haben sich nach einem Aufruf der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) für die Arbeit in einem der 27 Impfzentren, darunter auch im Kreis Gütersloh, beworben. Viele scheinen mithelfen zu wollen – und bekommen dafür auch einen ordentlichen Tagessatz. 150 Euro in der Stunde, also bei einer Acht-Stunden-Schicht pro Tag 1.200 Euro, erhält ein impfender Arzt demnach in Nordrhein-Westfalen, wo die KVWL und die Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO) ihre Honorarsätze abgestimmt haben...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group