0
Die Polizei musste in der Silvesternacht etwas öfter ausrücken als im vergangenen Jahr.  - © Symbolfoto/picture alliance
Die Polizei musste in der Silvesternacht etwas öfter ausrücken als im vergangenen Jahr.  | © Symbolfoto/picture alliance

Kreis Gütersloh Wenige Verstöße gegen Corona-Regeln an Silvester im Kreis Gütersloh

109 Mal musste die Polizei im Kreis Gütersloh in der Silvesternacht ausrücken - mehrfach konnten allerdings nach Hinweisen von Anrufern keine Verstöße gegen die Corona-Regeln feststellen.

01.01.2021 | Stand 01.01.2021, 14:42 Uhr

Kreis Gütersloh. Der Jahreswechsel ins Jahr 2021 brachte für die Polizei Gütersloh wieder zahlreiche Einsätze mit sich. In der Zeit von 31. Dezember 2020, 18 Uhr bis 1. Januar 2021, 6 Uhr, mussten die Beamten laut eigenen Angaben insgesamt zu 109 Einsätzen ausrücken. Die Zahlen lagen leicht über dem Vorjahresniveau - damals waren es 102.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren