Mit einer Drohne haben die Mitarbeiter des Rasenhofs Wullengerd den Schaden auf dem Acker an der Straße Auf'm Erley erfasst. Die Ausmaße sind enorm. - © Rasenhof Wullengerd
Mit einer Drohne haben die Mitarbeiter des Rasenhofs Wullengerd den Schaden auf dem Acker an der Straße Auf'm Erley erfasst. Die Ausmaße sind enorm. | © Rasenhof Wullengerd
NW Plus Logo Gütersloh

Reifenspuren auf Gütersloher Acker - Rasenhof Wullengerd schreibt Belohnung aus

Bei einem Kontrollgang fallen den Mitarbeitern des Rasenhofs tiefe Driftspuren auf einer firmeneigenen Rollrasenfläche auf. Um den oder die Täter zu finden werden die Brüder Wullengerd auf Facebook aktiv.

Christian Geisler

Gütersloh. Alle zwei Wochen kontrollieren Benedikt Wullengerd und sein Team ihre Rollrasenflächen im Kreis Gütersloh. So auch am Dienstag, 29. Dezember. Dieser Kontrollgang, normalerweise Routine, verlief allerdings alles andere als gewöhnlich. Auf einer fünf Hektar großen Rasenfläche an der Straße Auf'm Erley in Avenwedde erlebte Wullengerd eine böse Überraschung: Tiefe Reifenspuren finden sich plötzlich auf etwa einem Hektar der Fläche wieder. Der Rollrasen, den das Unternehmen R & B Wullengerd eigentlich hätte verkaufen wollen, ist hinüber. Der Schaden: Rund 10.000 Euro...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG