0
Für ein Verbot von Silvesterfeuerwerk hat die Stadt Gütersloh offenbar keine rechtliche Grundlage. - © Symbolbild Picture Alliance
Für ein Verbot von Silvesterfeuerwerk hat die Stadt Gütersloh offenbar keine rechtliche Grundlage. | © Symbolbild Picture Alliance

Gütersloh Offizieller Appell: Gütersloher sollen auf Feuerwerk verzichten

Die Stadt hat laut der Beigeordneten Christine Lang keine rechtlichen Möglichkeiten, um das Silvesterfeuerwerk zu untersagen. Lang sieht in diesem Jahr aber ohnehin keine Veranlassung für ein Verbot.

22.12.2020 | Stand 22.12.2020, 08:46 Uhr

Gütersloh. Der Rat der Stadt Gütersloh appelliert in einer Resolution an die Bürger, in diesem Jahr auf das Zünden von Feuerwerkskörpern zu verzichten. Einstimmig einigten sich die Ratsmitglieder in ihrer jüngsten Sitzung auf diesen Appell. Einem Antrag der Ratsfrau Camila Cirlini (Die Linke) und einem entsprechend lautenden Bürgerantrag, Feuerwerke zu Silvester in Gütersloh zu verbieten, konnte sich außer der Antragstellerin zuvor niemand anschließen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG