0
Sich chauffieren lassen wie in der Metropole London: Das können Gütersloher demnächst in der Dalkestadt. - © Peter Leenders
Sich chauffieren lassen wie in der Metropole London: Das können Gütersloher demnächst in der Dalkestadt. | © Peter Leenders
Gütersloh

Neue London-Taxis in Gütersloh: "Keine Konkurrenz zu örtlichen Betrieben"

Ab Mittwoch rollt der neue Shuttle-Service durch Gütersloh - doch schon im Vorfeld gibt's Kritik. Jetzt reagieren die Stadtwerke und betonen auch: "Dadurch wurden acht neue Arbeitsplätze geschaffen."

Ludger Osterkamp
15.12.2020 | Stand 14.12.2020, 20:46 Uhr

Gütersloh. Die Stadtwerke Gütersloh betrachten ihren neuen Shuttle-Service mit den London-Taxis nicht als Konkurrenz zu den örtlichen Taxibetrieben. Das machen sie jetzt in einer Stellungnahme deutlich. Die beiden Großraumtaxis und der Bulli seien auf einer Route von 4.000 virtuellen Haltepunkten unterwegs, „die in der Regel etwa 200 Meter auseinander liegen". Insofern brächten sie die Fahrgäste, anders als Taxis, nicht von Haustür zu Haustür.

Mehr zum Thema