Nur die Farbe passt nicht: In London sind die Black Cabs natürlich schwarz, in Gütersloh hingegen weiß. Die Fahrertür ist mit dem Motto des neuen Nahverkehrs-Fahrzeugs beklebt: „Shuttle – Holt dich ab’". - © Ludger Osterkamp
Nur die Farbe passt nicht: In London sind die Black Cabs natürlich schwarz, in Gütersloh hingegen weiß. Die Fahrertür ist mit dem Motto des neuen Nahverkehrs-Fahrzeugs beklebt: „Shuttle – Holt dich ab’". | © Ludger Osterkamp
NW Plus Logo Gütersloh

London-Taxis verbreiten ab Mittwoch britisches Flair in Gütersloh

Ab Mittwoch rollen in Gütersloh die berühmten Cabs aus der englischen Metropole. Sie sollen eine Lücke im öffentlichen Nahverkehr schließen. Wo die Taxis fahren, wie es funktioniert und was kritisiert wird.

Ludger Osterkamp

Gütersloh. Das ist mal nice to have. Wer in Gütersloh künftig in ein London-Taxi steigt, könnte Glück haben: Möglicherweise sitzt ja Russell Butterworth am Steuer. Der Engländer, früher Soldat der British Army, ist einer von acht Fahrern, die die Stadtwerke zusätzlich eingestellt haben, um ihr neues Mobilitätsangebot auf die Straße zu bringen: Den On-Demand-Verkehr. Am Mittwoch rollt diese neue Art von Verkehr los. Drei Kleinbusse, die nicht an feste Linien gebunden sind, sondern den Fahrgast wie ein Taxi aufpicken und ihn hinbringen, wo er möchte...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema