0
Auslöser für die eingehende Zustandsuntersuchung: Eine Robinie, die äußerlich keine Schäden aufwies, war plötzlich umgestürzt. - © Stadt Gütersloh
Auslöser für die eingehende Zustandsuntersuchung: Eine Robinie, die äußerlich keine Schäden aufwies, war plötzlich umgestürzt. | © Stadt Gütersloh

Gütersloh Robinien müssen in der Gütersloher Innenstadt gefällt werden

Insgesamt sollen 23 der 90 Bäume weichen. Ein Gutachten stellte Beschädigungen fest.

21.11.2020 | Stand 21.11.2020, 14:18 Uhr

Gütersloh. Auch in der Innenstadt müssen kurzfristig geschädigte Bäume gefällt werden. Es handelt sich hierbei um Robinien. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung durch einen Sachverständigen für Verkehrssicherheit von Bäumen, die der Fachbereich Grünflächen für sämtliche Robinien in der Gütersloher Innenstadt in Auftrag gegeben hat. Die Fällungen sollen bis zum ersten Quartal 2021 erfolgen, sieben Bäume müssen aufgrund ihres Zustands bereits in der kommenden Woche zwischen Montag und Mittwoch, 23. bis 25. November, gefällt werden. Dabei handelt es sich um Standorte an der Strengerstraße, der Kökerstraße, der Königstraße und der Berliner Straße.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group