0
Ein Rietberger wurde in Gütersloh mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. - © Wolfgang Wotke
Ein Rietberger wurde in Gütersloh mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. | © Wolfgang Wotke
Gütersloh

Rietberger an der Kiebitzstraße in Gütersloh mit Messer schwer verletzt

Bevor es zur Messerattacke kam, gab es eine verbale Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. Ein Untersuchungshaftbefehl ist erlassen.

18.11.2020 | Stand 18.11.2020, 16:53 Uhr

Gütersloh. Zuerst ist es nur ein Wortgefecht. Dann eskaliert der Streit. Der Täter: ein 56-jähriger Mann, der am Dienstagnachmittag einen 49-jährigen Rietberger im Rhedaer Forst mit einem Messer angreift und zusticht. Das Opfer kommt ins Krankenhaus und wird operiert. Die Polizei: „Lebensgefahr besteht nicht." Festnahme.

Mehr zum Thema