Die Bilder aus dem Video zeigen verletzte und kranke Tiere - © Deutsches Tierschutzbüro
Die Bilder aus dem Video zeigen verletzte und kranke Tiere | © Deutsches Tierschutzbüro
NW Plus Logo Kreis Gütersloh

Veterinäramt erhebt Strafanzeige gegen Tönnies-Zulieferer

Ein Video aus einer Schweinemast in Rheda-Wiedenbrück beschäftigt die Staatsanwaltschaft - die Aufnahmen zeigen katastrophale Zustände. Die Anzeige einer Gütersloher Ratsfrau blieb ohne Folgen; hat die des Veterinäramts mehr Chancen?

Jeanette Salzmann

Kreis Gütersloh. Verwundert zeigt sich das Deutsche Tierschutzbüro in Berlin über das, was sich strafrechtlich gerade im Kreis Gütersloh abspielt. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat die Ermittlungen zur Strafanzeige gegen einen Schweinemastbetrieb aus Rheda-Wiedenbrück wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingestellt. Der Grund: es fehlen namentliche Zeugen. Die Anzeige hatte die Gütersloher Ratsfrau Camila Cirlini (Die Linke) im Juli gestellt, nachdem Tierschützer ein Video veröffentlicht hatten. Die Aufnahmen zeigten katastrophale Zustände in einer Schweinemast, in der etwa 1...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG