Matthias Hentschel hat in seiner Praxis eine Infektsprechstunde eingerichtet. - © Symbolfoto/picture alliance
Matthias Hentschel hat in seiner Praxis eine Infektsprechstunde eingerichtet. | © Symbolfoto/picture alliance
NW Plus Logo Gütersloh

Aggressive Patienten und Abrechnungs-Wirrwarr: Arzt gibt erschreckende Einblicke

Die Situation in den Hausarztpraxen spitzt sich zu. Patienten werden ungehaltener, das Stresslevel steigt. Allgemeinmediziner Matthias Hentschel hat sogar schon Hausverbote ausgesprochen. Drei Angestellte und eine Ärztin haben sich krankgemeldet.

Lena Vanessa Niewald

Gütersloh. Matthias Hentschel ist Allgemeinmediziner. Seit Beginn der Corona-Pandemie Anfang des Jahres sind er und sein Team in der Praxis an der Carl-Bertelsmann-Straße quasi im Dauereinsatz. Infektsprechstunden, Abstriche auf dem Parkplatz der Praxis, das normale Tagesgeschäft mit Grippeschutz-Impfungen und Co. nicht zu vergessen. Das Thema Corona gehört mittlerweile zu Hentschels Praxis-Routine - entspannter ist es aber auch nach mehr als einem halben Jahr nicht. Im Gegenteil. Die Lage in den Praxen spitzt sich in den vergangenen Wochen und Monaten zu. Auch bei Hentschel...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema