Soll aufgestockt werden: Das Personal des Ordnungsamts, das die Einhaltung der Coronaregeln kontrolliert. - © Patrick Menzel
Soll aufgestockt werden: Das Personal des Ordnungsamts, das die Einhaltung der Coronaregeln kontrolliert. | © Patrick Menzel

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Erste Vorkehrungen laufen: Kreis Gütersloh kratzt an kritischer 50er-Marke

Laut RKI liegt die Inzidenz am Samstag bei 48,8. Während die Stadt Gütersloh plant, die Ordnungsdienste auszuweiten, bemüht sich die Kreisbehörde um mehr Personal für die Kontaktverfolgung.

Jeanette Salzmann
Matthias Gans

Kreis Gütersloh. Bielefeld hat die kritische Marke bereits überschritten, im Kreis Gütersloh liegt der 7-Tage-Inzidenz-Wert am Samstag laut Robert-Koch-Institut bei 48,8. Angesichts der allgemeinen Entwicklung gehen auch die heimischen Behörden davon aus, dass die 50er-Marke in den nächsten Tagen gerissen wird. Das bestätigt Annette Blumenstein, Sprecherin der Stadt Gütersloh. „Die dynamische Fallzahlen-Entwicklung wird hier im Rathaus natürlich täglich bewertet." Und auch schon erste Maßnahmen sind in Planung, wenn der Inzidenzwert 50 überschreitet...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group