0
1.111 Infizierte auf einen Schlag genesen? Für Verschwörungstheoretiker ein gefundenes Fressen - dabei gibt es eine simple Erklärung dafür. - © Flourish
1.111 Infizierte auf einen Schlag genesen? Für Verschwörungstheoretiker ein gefundenes Fressen - dabei gibt es eine simple Erklärung dafür. | © Flourish

Kreis Gütersloh "Wundersamer" Corona-Genesungssprung im Kreis Gütersloh einfach zu erklären

Anfang Juli sprang in der Corona-Statistik für den Kreis Gütersloh eine Auffälligkeit deutlich ins Auge. Was für Verschwörungstheoretiker ein gefundenes Fressen zu sein scheint, lässt sich ganz simpel erklären.

Irja Most
23.07.2020 | Stand 23.07.2020, 11:15 Uhr

Kreis Gütersloh. So manch einer mag sich ungläubig die Augen gerieben haben beim Anblick der Corona-Statistik für den Kreis Gütersloh Anfang Juli. War die Zahl der als genesen Geltenden bis zum 2. Juli langsam stetig auf 817 geklettert, machte die Kurve zum nächsten Tag plötzlich einen gigantischen Sprung steil aufwärts auf 1928 Genesene. Was war geschehen? Eine wundersame Spontanheilung Coronavirus-Infizierter, hinter der eine finstere Verschwörung zu wittern sei, wie ein Internet-Prediger dem Youtube-Publikum weismachen will?

Mehr zum Thema