0
Noch ist die gewünschte Anzahl an Anmeldungen nicht erreicht. - © Andreas Frücht
Noch ist die gewünschte Anzahl an Anmeldungen nicht erreicht. | © Andreas Frücht

Gütersloh Anmeldungen für dritte Gesamtschule in Gütersloh: Sind Lehrerstellen gefährdet?

Was passiert, wenn die Dritte Gesamtschule das Ziel bei den Anmeldungen verfehlt?

Rainer Holzkamp
04.03.2020 | Stand 03.03.2020, 19:27 Uhr

Gütersloh. Noch ist unklar, ob die Dritte Gesamtschule ihr Ziel von 100 Anmeldungen für das Schuljahr 2020/21 erreicht. Bislang wurden lediglich 91 Schüler für die im Aufbau befindliche Schule angemeldet. Das reicht eigentlich nicht, um wie üblich und vorgesehen vier Klassen mit jeweils mindestens 25 Schülern zu bilden. Aber welche Konsequenzen hätte es, wenn die Vierzügigkeit über die Zahl der Anmeldungen nicht erreicht wird? Kann die Schule dann einfach drei- oder vierzügig weitermachen? Fragen, auf die die Bezirksregierung Detmold jetzt der NW geantwortet hat.

realisiert durch evolver group