0
Die Bruder-Konrad-Kirche mit ihrem weithin sichtbaren Turm und der großen Glocke soll unter Schutz gestellt werden. - © Jens Dünhölter
Die Bruder-Konrad-Kirche mit ihrem weithin sichtbaren Turm und der großen Glocke soll unter Schutz gestellt werden. | © Jens Dünhölter

Gütersloh Denkmalschutz für "Autobahnkirche" in Gütersloh

Das Gotteshaus in Spexard ist in mehrfacher Hinsicht bedeutend und erhaltenswert. Errichtet wurde die Kirche erst in den 1970er-Jahren.

Rainer Holzkamp
04.02.2020 | Stand 04.02.2020, 08:26 Uhr

Gütersloh. Der Campanile mit seiner eigenartigen bekrönenden Skulptur aus Zinkblech ist weithin sichtbar und wohl das auffallendste Merkmal der katholischen Bruder-Konrad-Kirche in Spexard. Aber nicht nur aufgrund dieser Besonderheit soll das Gotteshaus samt Gemeindezentrum unter Denkmalschutz gestellt werden. Auf insgesamt vier Seiten wird detailliert beschrieben, was die architektonische Qualität der Kirche ausmacht und warum sie bedeutend ist für die Ortsgeschichte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG