Eine neue Nutzung soll der Parkplatz von Porta bekommen. Hier soll unter anderem ein Hotel entstehen. - © Jens Reddeker (Archivfoto)
Eine neue Nutzung soll der Parkplatz von Porta bekommen. Hier soll unter anderem ein Hotel entstehen. | © Jens Reddeker (Archivfoto)
NW Plus Logo Gütersloh

Porta-Pläne für Parkplatz-Bebauung in Gütersloh rufen Bedenken hervor

Insbesondere die angedachte Hotel- und Gastronomie-Nutzung beurteilt die Stadt skeptisch. Aber es gibt auch Pluspunkte.

Rainer Holzkamp

Gütersloh. Die großangelegten Pläne der Firma Porta Möbel zur teilweisen Bebauung des Parkplatzes an der Friedrich-Ebert-/Holzstraße haben bei der Stadt teils erhebliche Bedenken hervorgerufen. Insbesondere die vorgesehene Ansiedlung eines Hotels und einer Gastronomie stoßen auf Skepsis. Grundsätzlich hält die Verwaltung eine städtebauliche Entwicklung an dieser Stelle zwar für möglich. Das eingereichte Nutzungskonzept sollte aber dem Standort angepasst werden. Überdies, so der Beschlussvorschlag für den Planungsausschuss am 11...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG