0
Jedes Kind soll künftig ab Klasse 7 ein eigenes „digitales Endgerät" erhalten, das von den Eltern finanziert wird. - © Symbolfoto/ Pixabay
Jedes Kind soll künftig ab Klasse 7 ein eigenes „digitales Endgerät" erhalten, das von den Eltern finanziert wird. | © Symbolfoto/ Pixabay

Gütersloh Eltern sollen schon ab Sommer für Schul-Tablets zahlen

Schulkinder benötigen künftig ein Tablet für den Unterricht. Jetzt geht’s noch um den Preis. Wie schnell die Ausstattung der Schüler mit iPads geht, ist abhängig von der Infrastruktur in den Schulen.

Jeanette Salzmann
29.01.2020 | Stand 29.01.2020, 13:01 Uhr

Gütersloh. Die weiterführenden Schulen in Gütersloh sind sich einig bei der zukünftigen Ausstattung mit Tablets für den Unterricht: „Alle Schulen möchten mit dem gleichen Standard und der gleichen Finanzierung arbeiten", erläutert Bildungsdezernent Henning Matthes. Dieser Konsens wurde am Montag auf einem Treffen der Schulleiter hergestellt. Der Beirat des Projektes „Schule und digitale Bildung" hatte den Beratungskreis erweitert, um eine Abstimmung mit den Rektoren herbeizuführen.

realisiert durch evolver group