0
Gabriella Elsing (l.) und Wolfgang Schmelz vom Bauverein stellten in Birgit Melisch die Siegerin des Architektenwettbewerbes vor. Hinter ihnen ist zu sehen, wie die drei Neubauten künftig den grünen Siedlungs-Innenhof füllen. - © Foto / Montage: Andreas Frücht
Gabriella Elsing (l.) und Wolfgang Schmelz vom Bauverein stellten in Birgit Melisch die Siegerin des Architektenwettbewerbes vor. Hinter ihnen ist zu sehen, wie die drei Neubauten künftig den grünen Siedlungs-Innenhof füllen. | © Foto / Montage: Andreas Frücht

Gütersloh Offenbar Lösung für Bau neuer Mietshäuser in der Depenbrock-Siedlung gefunden

Der Bauverein hat für den Ausbau der Depenbrock-Siedlung einen Entwurf vorgelegt, mit dem alle Beteiligten einverstanden sind. Schon jetzt gibt es Anfragen von Interessenten.

Ludger Osterkamp Ludger Osterkamp
15.01.2020 | Stand 15.01.2020, 18:05 Uhr

Gütersloh. Für den Bau neuer Mietshäuser in der Depenbrock-Siedlung zeichnet sich eine Lösung ab. Der Bauverein legte Mittwoch einen Entwurf vor, den auch Politik und Denkmalschutz mittragen. Vorgesehen sind demnach drei Gebäude mit 22 altengerechten Wohnungen. In gut zwei Jahren sollen sie bezugsfertig sein.

realisiert durch evolver group