0
Die Stromkabel sind teilweise schon abgeschnitten, danach erfolgt der Abbau der Masten. - © Herbert Gontek
Die Stromkabel sind teilweise schon abgeschnitten, danach erfolgt der Abbau der Masten. | © Herbert Gontek

Kreis Gütersloh Amprion lässt erste Stromkabel kappen: Hochspannungsleitung geht vom Netz

Amprion baut die alte Hochspannungsleitung zwischen Gütersloh und Hesseln ab. Der Bau der umstrittenen Höchstspannungsleitung beginnt.

Herbert Gontek
04.11.2019 | Stand 03.11.2019, 15:40 Uhr

Kreis Gütersloh. Seit Mittwoch ist die Hochspannungsleitung zwischen Gütersloh und Hesseln vom Netz. In Höhe des Hofes Fischer in Hesseln sind die 30 Millimeter starken Hochspannungsleitungen aus Aluminium mit Stahlseilen gekappt worden. Der Rückbau der 80 Masten auf diesem Stück hat begonnen. Parallel dazu beginnt der Aufbau der 56 neuen Höchstspannungsmasten.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group