0
Als erstes wurde der Postdamm in Gütersloh zur Fahrradstraße erklärt. - © picture alliance
Als erstes wurde der Postdamm in Gütersloh zur Fahrradstraße erklärt. | © picture alliance

Gütersloh Wird der Nottebrocksweg die nächste Fahrradstraße in Gütersloh?

Der Bürgerverein Blankenhagen legt einen Antrag vor, die Straße Richtung Marienfeld umzuwidmen. Die Strecke sei ruhig, sicher und seit dem Abzug der Briten weitgehend autofrei.

Ludger Osterkamp
06.09.2019 | Stand 05.09.2019, 19:44 Uhr

Gütersloh. Nach Vorbild des Postdamms soll auch der Nottebrocksweg als Fahrradstraße ausgewiesen werden. Diesen Antrag hat jetzt der Bürgerverein Blankenhagen gestellt. Für Radfahrer, die zwischen Marienfeld/Harsewinkel und Blankenhagen/Gütersloh pendeln, sei der Nottebrocksweg eine gute Alternative zur B 513, sagt Vereinsvorsitzende Ursula Höffer.

realisiert durch evolver group